Nahrung für Mensch und Tier

Nahrung für Menschen

Wir befinden uns heute in einer völlig neuen Situation. Zahlreiche lebenswichtige Zellnähr- und Zellschutzstoffe sind in vielen Lebensmitteln kaum oder nur noch in geringen Mengen enthalten. Dem gegenüber sind wir Menschen einem wachsenden Ansturm von Schadstoffen aus Umwelt und Lebensmitteln ausgesetzt. Daneben wird von unserem Körper eine grössere Leistung durch Arbeit, Umwelt, Freizeit, und Medien gefordert.
Durch die Überdüngung der Böden infolge industrieller Produktion in der Landwirtschaft entsteht ein mineralisches Ungleichgewicht. Dieses mineralische Ungleichgewicht in den Böden wirkt sich über die Ernährung auf die Menschen und Tiere aus.


Hier ein paar Beispiele von Vitalstoffverlust in unseren Lebensmitteln, Quelle 1985 Pharmakonzern Geigy (Schweiz). 

1996/2002 Lebensmittellabor Karlsruhe/Sanatorium Oberthal
Tabelle Vitalstoffverlust.pdf

Ursachen: Ausgelaugte Böden, Monokulturen, Pestizide und Überdüngung, Luftverschmutzung, zu schnelles Wachstum bzw. frühreife Ernte, lange Lager- und Transportzeiten, Begasung, Bestrahlung, Billigproduktion und der Verarbeitung.

Die Folgen: Ein übersäuerter Körper und Mangelerscheinungen.
Bei zu viel Säure und Mangelerscheinungen plündert der Körper seine Mineralstoffspeicher (z.B. Knochen, Haut, Haare, Zähne, Gelenke usw.) Eine dauernde Entmineralisierung kann bekanntermassen auch eine Schwächung des Immunsystems zur Folge haben, welches sich dann in mangelnder Vitalität und Fitness ausdrückt. Auch Allergien und diffuse Schmerzzustände werden dadurch begünstigt. 


Unser Körper sucht intuitiv die Nährstoffe, die er braucht, in der zugeführten Nahrung. Findet er sie dort nicht, erhöht er das Verlangen nach mehr Essen. Welches wir normalerweise mit Fast Food, Convenience Food (bequemes Essen) welches von Lebensmitteltechnikern Designet wurde, oder mit Süssem zu befriedigen suchen. Diese Lebensmittel füllen uns aber nur mit leeren Kalorien auf, welche unser Körper in Fett umwandelt und uns nebst den oben aufgeführten Störungen zu einem weiteren grossen Problem unserer Zeit führt, dem "Gewichtsprobleme" und den daraus erfolgenden Krankheiten wie z.B. Diabetes Typ2, Artrose, Colesterin, Bluthochdruck usw.


Wenn Sie etwas an Ihrer Situation ändern möchten, wenn Sie mehr über Ernährung erfahren möchten, wenn Sie heraus finden möchten welche Nährstoffe Ihr Körper braucht, Kontaktieren Sie mich und gemeinsam erstellen wir eine Körperanalyse und berechnen den täglichen Bedarf Ihres Körpers an Nährstoffen und Nahrungsergänzungen.


Nahrung für Tiere

Für Tiere gilt das gleiche wie für uns Menschen. Doch da ist die Industrie noch mehr herfinderisch als bei uns Menschen. Unter www.b-stalder.anifit.ch erfahren Sie mehr über eine gesunde Tiernahrung.


Empfohlene Literatur